1981 Mercedes Benz 280S


Tüv H

Details

Baujahr 1981
Hersteller Mercedes Benz
Model 280 S
Motor 280
Getriebe Automatik
Zustand Sehr gut
Farbe Gelb

Lieferung möglich
Inzahlungnahme möglich
Aktuelles WGA 2+ über 22.000€

Dieser weizengelbe 280er mit dem robusten Vergasermotor, der sich hier im Übrigen ausgezeichnet eingestellt präsentiert, Warm- und Kaltstarts jederzeit bedenkenlos ausführt, und ohne ruckeln voran geht, ist insgesamt in einem wirklich bemerkenswerten Gesamtzustand.
Der Lack in der seltenen Farbe zeigt sich auf den ersten Blick makellos. Natürlich findet man aber, wir reden immerhin über ein Ü-40er Auto, bei genauerem Hinsehen kleinere Steinschläge an der Haube, sowie vereinzelt auch mal ein mini Kratzerchen oder einen kleinen Winkelhaken links an der hintern Tür. Dies sei der Vollständigkeit halber erwähnt, auffällig ist es nicht, und den Gesamteindruckt trügt dies keinesfalls.

Auch Innen geht das so weiter.
Die Rücksitzbank sieht aus, als hätte noch nie jemand drin gesessen, und es gibt auch keine großen Verschleiß- oder Gebrauchspuren an Sitzen, Lenkrad oder Schaltkulisse.
Natürlich ist es kein Neuwagen, aber es gibt zahlreiche Jahreswagen, die deutlich schlechter aussehen. Rundum ein tolles Auto für einen sehr überschaubaren Preis.

Das originale und gesuchte Becker Europa Radio ist drin, und funktioniert.
Zahlreiche Beschreibungsheftchen liegen bei. Das Wurzelholz um die Instrumente in der Mittelkonsole und die Schaltkulisse der Automatik ist nicht gerissen. Der Tacho funktioniert tadellos. Der geringe Kilometerstand ist durch das Scheckheft und die letzten TüV Berichte nachvollziehbar, der Zustand lässt aber ohnehin keinen Zweifel.
Auch der Kofferraum ist makellos und sauber, gepflegt wie das ganze Fahrzeug. Wer Kritik üben möchte, kann sich gerne an der Optik des Motorraums stören, denn durch eine Versiegelung vor vielen Jahren wurde zwar der Zustand konserviert, aber es sieht halt mit der dunklen Schicht nicht mehr so neuwertig aus wie der Rest des Fahrzeugs.

Mit diesem großartigen Fahrzeug gelingt der Einstieg in die stetig wachsende Liebhaberszene von Young- und Oldtimern.

Aufpreispflichtige Extras waren damals neben dem Radio die Zentralverriegelung, der elektrische rechte Außenspiegel, die automatische Antenne sowie die größere Batterie.
Einen Wartungsstau gibt es nicht, der Benz ist seit vielen Jahren in Sammlerhand, und wurde stets pfleglich gewartet und serviciert.
TÜV hat er noch, ebenso wie die H-Zulassung. Es handelt sich um ein Deutsches Fahrzeug, welches nie das Land verlassen hat.
Technisch wie auch optisch sucht man in diesem Zustand ein vergleichbares Auto vermutlich sehr lange, oder sogar vergeblich. Der 280er sollte am besten nochmal in kundige oder Sammlerhand, um seinen exzellenten Gesamtzustand über die nächsten Jahre zu tragen.
Und dennoch: der Benz fährt so wunderbar, dass es fast eine Schande wäre, ihn nicht zu bewegen….